BYOD an der Primarschule Eichberg wird fortgesetzt

cropped-byod-kinderhaende2.jpgAuch im neuen Schuljahr 2015/2016 wird das BYOD-Konzept an der Primarschule Eichberg mit der 6. Klasse umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler können wiederum ihre eigenen Geräte, wie z.B. das Tablet, Smartphone oder den iPod touch, als Arbeitsgerät in die Schule mitbringen.

Die Kommunikation findet per Mail oder auf einem separat eingerichteten Blog statt, welcher gleichzeitig auch eine Anlaufstelle für die Kinder ist. Sie finden dort die entsprechenden Unterlagen und Informationen für die Hausaufgaben oder Prüfungen. Diese Informationen stehen auch den Eltern zur Verfügung, wodurch diese einschätzen können, ob die Kinder ihre digitalen Begleiter auch wirklich für die Hausaufgaben benötigen oder nicht. Dies hatte bei der ersten Durchführung wiederholt zu Problemen und Unklarheiten geführt. Ausserdem erhalten die Eltern auch die Möglichkeit sich über anstehende Prüfungen zu informieren.