Archiv der Kategorie: Prävention

Medienquiz – Eigenes Wissen zu neuen Medien testen

medienquiz2Die Plattform SCHAU HIN! bietet ein Medienquiz zur Überprüfung der eigenen Medienkompetenz für Eltern oder für Eltern mit ihren Kindern an. Die Quizfragen sollen handeln vom Internet, TV, mobilen Geräten, Social Media und Games. Zum einen soll die eigenen Medienkompetenz überprüft werden, zum anderen soll die Kompetenz vor allem gesteigert werden. Dies gelingt dank weiteren Informationen, welche eingebunden wurden. medienquiz1

Etwas ermüdend kann das Lösen des Quiz sein, wenn man noch nicht so viele Kenntnisse hat, da das Quiz bei einer falschen Antwort neu gestartet werden muss.

https://medienquiz.schau-hin.info/

Jugendliche und der Umgang mit Bildern im Netz

RZ_Infografik_Bilderwelten.inddDie Webseite www.saferinternet.at bietet auf Grundlage einer Studie vom November/Dezember 2015 bei rund 500 Kindern und Jugendlichen in Österreich eine toll aufbereitete Übersicht über den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit Bildern im Netz.

Ebenso zugänglich sind auf der selben Seite Unterrichtsmaterialien und weitere Infos zum Thema.

Link: https://www.saferinternet.at/news/news-detail/article/aktuelle-studie-zum-umgang-von-kindern-und-jugendlichen-mit-bildern-im-internet-567/

Cybermobbing

Folgende Unterlagen benutzten wir an einer internen Weiterbildung zum Thema Mobbing/Cybermobbing:
20160211-Cybermobbing

Auf der Homepage klicksafe.de finden sich viele Materialien, bzw. Links zu Materialien zum Thema Cybermobbing und dessen Behandlung/Prävention in der Schule.
http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/cyber-mobbing-in-der-schule/

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/lehrkraefte-als-betroffene/

http://www.klicksafe.de/service/materialien/broschueren-ratgeber/ratgeber-cyber-mobbing/

Weitere Infos zum Thema Cybermobbing sind auch auf folgenden Seiten zu finden:
https://www.handysektor.de/navigation-paedagogen/paedagogenecke/videos/erklaervideo-cybermobbing.html

http://www.dunkelziffer.de/praevention/praevention-in-weiterfuehrenden-schulen/online-sein-smart-sein/

 

Google „About me“

Der Google-Dienst „About me“ ermöglicht es Nutzern zu erfahren, welche Daten Google, in den Dienstgen Google+, Kontaktdaten, E-Mail, usw., über den Nutzer gespeichert hat. Gleichzeitig bietet „About me“ Tutorials, wie bestimme Daten entfernt werden können. Ob Google auf „About me“ allerdings alle Daten preisgibt, welche sie über den Nutzer gesammelt haben, kann nicht beurteilt werden, da der Dienst nicht unabhängig ist.

https://aboutme.google.com/

Internetsicherheit – Lernwebseite „The Websters“

Das BAKOM hat eine Internetseite aufgeschaltet, auf welcher das Thema „Internetsicherheit“ behandelt wird.  In kurzen, witzigen Comics werden verschiedene Themen behandelt. Zum jeweiligen Thema werden auch weitere Infos, Tipps, sowie Links aufgeführt. Die Comics bauen auf der Familie „Thewebsters“ auf, welche den Kindern und Jugendlichen die Gefahren des Internets näher bringen.

Die Internetseite funktioniert auch auf mobilen Geräten. Der Download der Geschichten als PDF oder auch die Bestellung einer Druckversion ist möglich.

www.thewebsters.ch

www.medienstark.ch (Plattform der Swisscom)

Die Swisscom engagiert sich stark in der Medienbildung an Schulen. Sie bietet gute Kurse für Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Eltern an.

https://www.swisscom.ch/de/schulen-ans-internet/medienkurse-eltern-lehrpersonen.html

Ausserdem betreibt die Swisscom die Plattform „Medienstark“ zum Thema Medienbildung, auf welcher Tipps und Unterlagen für Eltern und andere Beteiligte bereitgestellt werden.

www.medienstark.ch