Microsoft TEAMS Breakout Rooms (Gruppenräume)

Microsoft hat in TEAMS ein neues – von vielen lange gewünschtes – Feature ausgerollt. TEAMS verfügt neu über „Breakout Rooms“. Damit können in einem Onlinemeeting die Teilnehmenden in Gruppenräume verschoben werden. In diesen Gruppenräumen können die Teilnehmenden in kleineren Gruppen Inhalte erarbeiten. Die Organisatorin hat die Möglichkeit in die einzelnen Gruppenräume hineinzugehen und mitzuarbeiten.

Am Schluss der Arbeiten können die Teilnehmenden wieder ins Hauptmeeting zurückgeholt werden. Das Verschieben der Teilnehmenden in die Gruppenräume, sowie das Zurückholen erfolgen automatisch auf Mausklick.

Die Organisation von Breakout Rooms ist momentan nur über die Desktop-Software am Computer möglich. Auf mobilen Geräten (z.B. iPads) funktioniert das Erstellen von Breakout Rooms momentan nicht. Die Teilnehmenden werden aber auch bei der Benutzung von mobilen Geräten in die entsprechenden Breakout Rooms verschoben! Nur das Organisieren funktioniert momentan nicht.

Im Bereich der Schule sehe ich folgende Anwendungsszenarien:

  • Auf Volksschulstufe mit Präsenzunterricht sehe ich die Anwendungsmöglichkeiten eher in der Teamarbeit. In Teamsitzungen, welche online stattfinden, kann in kleineren Gruppen effizient Meinungen geklärt und Inhalte erarbeitet werden, welche anschliessend im Plenung kurz vorgestellt werden.
  • In höheren Schulen (oder auch Volksschulen) mit Onlineunterricht ermöglicht dieses Feature das Arbeiten in Gruppen, wobei die Lehrperson einfach zwischen den Gruppen hin- und herwechseln kann.

Im folgenden Video stelle ich die Nutzung von TEAMS Breakout Rooms (Gruppenräume) vor:

Links:

2 Kommentare

  1. Beatrice Gutmann Keller

    Ich bin sehr interessiert daran, an obiger Schulung zum Thema ‚Breakout Rooms‘ teilzunehmen. Leider habe ich an diesem Datum bereits eine Weiterbildung. Zeichnen Sie die Schulung auf, so dass es möglich ist, sie später auch noch zu verfolgen? Wenn ja, mit welchem Link komme ich dazu?

    • Ich habe nicht vor eine Schulung durchzuführen zu Breakout-Rooms. Sie können sich gerne das Video ansehen. Wenn Sie auf die Microsoft-Veranstaltung verweisen, da kann ich Ihnen leider nicht mitteilen, ob diese aufgezeichnet wird oder nicht. Das liegt in der Entscheidung von Microsoft und Sie müssten dort nachfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.