Mailversand an Eltern aus Lehreroffice und von zu Hause

Wenn du den Eltern Informationen per Email zukommen lassen möchtest, kannst du die Mailadressen in Lehreroffice aufrufen. Diese sind dort hinterlegt. Wenn du in der Schule arbeitest, kannst du den Versand einfach aus Lehreroffice heraus machen. Für den Versand von zu Hause aus musst die Mailadressen zuerst herauskopieren und dann klappt es auch von dort aus. Untenstehend findest du die entsprechenden Anleitungen.

Mailversand aus Lehreroffice (in der Schule)

  1. Öffne auf dem Schulcomputer das Lehreroffice (nur in der Schule selbst möglich).
  2. Rufe die Schülerdaten auf (linke Spalte „Schülerdaten“ wählen).
  3. Wähle oben (blau markiert) die gewünschte Klasse.
  4. Setze bei den gewünschten Schülerinnen und Schülern ein Häklein (gelb) oder wähle die ganze Klasse aufs Mal aus (grün markiert).
  5. Wähle dann ganz oben „Aufrufen“.
  6. Klicke auf „E-Mail Eltern“.
  7. Es öffnet sich nun die Mailsoftware Outlook und es wird ein leeres Mail angezeigt. In der Zeile „Bcc“ sind die Mailadressen der Eltern hinterlegt.
    PS: „Bcc“ bedeutet Blindkopie. Das heisst, dass die Eltern voneinander die Mailadressen nicht sehen. Das ist aus Datenschutzgründen einzuhalten.
  8. Füge den Betreff ein und schreibe dein Mail und sende es.

 

Mailversand von zu Hause aus

  1. Bevor der Mailversand an die Eltern von zu Hause aus funktioniert, musst du die Mailadressen zuerst abspeichern, da du kein Lehreroffice-Zugriff von zu Hause aus hast. Gehe dafür die beschriebene Anleitung oben durch und zwar Schritt 1-7.
  2. Nun kopierst du die Mailadressen der Eltern vom Mail in ein Word-Dokument und sicherst dieses in deiner OneDrive – so dass du das Worddokument auch zu Hause zur Verfügung hast..
  3. Wenn du jetzt von zu Hause aus ein Mail an die Eltern scheiben möchtest, öffnest du „Outlook“.
  4. Dann schreibst du ein neues Mail.
  5. Um die Adressen einzufügen, klickst du auf „An“.
  6. Dann kopierst du die Mailadressen der Eltern ins Feld bei „Bcc“ hinein. Es ist wegen dem Datenschutz sehr wichtig, dass du die Mailadressen der Eltern ins „Bcc“-Feld kopierst!
  7. Nun kannst du den Betreff einfügen, dein Mail schreiben und es an die Eltern versenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.